Lebenskompetenzen im Kita-Alltag stärken

Startseite » Veranstaltungen » Lebenskompetenzen im Kita-Alltag stärken
Lade Veranstaltungen

Kinder im Umgang mit den Herausforderungen des Lebens zu stärken, das ist der Kerngedanke von Prävention. Die frühzeitige Förderung der Lebenskompetenzen gehört zu den wichtigsten Schutzfaktoren beispielsweise gegenüber Sucht- und Gewaltproblematiken. Neben der Familie bietet der Kita-Alltag den Kindern einen umfangreichen Übungs- und Lernraum für den Umgang mit Emotionen, ihre sozialen Fähigkeiten sowie die Entfaltung ihrer Potenziale. Am Beispiel des Papilio-Programms erläutert die Referentin Ellen Martin, wie die Förderung von Lebenskompetenzen in der Arbeit mit Kita-Kindern konkret aussehen kann.

Ellen Martin ist Diplom-Pädagogin und ehemalige Leiterin der Überregionalen Suchtpräventionsfachstelle des Tannenhofs Berlin-Brandenburg. Die Veranstaltung wird von der Fachstelle Konsumkompetenz Oberhavel in Kooperation mit der Kita-Praxisberatung des Landkreises Oberhavel durchgeführt und richtet sich an Fachkräfte aus der Kindertagesbetreuung.

Der Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2022.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an konsumkompetenz@purggmbh.de. Vielen Dank!

Nach oben