Daddeln, Gamen, Zocken – Digitale Spiele zwischen Faszination und Risiko

Startseite/Veranstaltungen/Daddeln, Gamen, Zocken – Digitale Spiele zwischen Faszination und Risiko
Lade Veranstaltungen

Aktuelle Studien belegen: Riskanter sowie pathologischer Medienkonsum haben in allen Altersgruppen zugenommen. Gerade Online-, Handy- und Konsolenspiele gehören bei vielen Kindern und Jugendlichen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Neben Spaß und Zeitvertreib können sie technische und kommunikative Fähigkeiten der Spieler*innen stärken. Andererseits bergen bestimmte Spiele ein hohes Suchtpotenzial, haben jugendgefährdende Inhalte, enthalten Kostenfallen und weitere Risiken.

Welche digitalen Spiele sind bei Kindern und Jugendlichen aktuell angesagt? Welche Potenziale und Risiken bergen sie und wie hoch ist ihr Suchtpotenzial? Und wie können wir als Fachkräfte dem Phänomen angemessen begegnen und präventiv wirksam werden? Gemeinsam mit Lysander Laubvogel von Chill Out e.V. wollen wir diese und weitere Fragen diskutieren. Die Veranstaltung findet online statt. Den entsprechenden Link erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Der Anmeldeschluss ist der 24. November 2022

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per E-Mail an konsumkompetenz@purggmbh.de. Vielen Dank!

Die Datenschutzhinweise zu den Veranstaltungen der Fachstelle Konsumkompetenz finden Sie HIER.

Nach oben